Inklusion - Projekte für Menschen mit Behinderungen

 

Die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft ist die zentrale Vorgabe der Behindertenkonvention der Vereinten Nationen. Sie ist eine große Herausforderung.

 

 

Die Lüneburger Assistenz möchte mit ihren Projekten die Inklusion von Menschen mit Behinderungen vorantreiben.

 

 

 

Aktuelle Termine

  •  die nächste Freizeitfahrt startet 2015! ... mehr
     
  • kostenlose und unabhängige Erstberatung zum Persönlichen Budget in der Johannes-Rabeler-Schule, Bei der St. Johanniskirche 21, Lüneburg ... mehr
     

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

 

Statistisches Bundesamt: In Deutschland lebten zum Jahreswechsel 2013/14 rund 7,5 Millionen schwerbehinderte Menschen, was knapp 10 % der Gesamtbevölkerung entspricht. Innerhalb von zwei Jahren sei die Zahl der Schwerbehinderten um 3,6 % gestiegen. Als schwerbehindert gilt in Deutschland, wer einen Grad der Behinderung von 50 % und höher von den Versorgungsämtern zuerkannt bekommen hat. Knapp ein Viertel der Schwerbehinderten verfügten über den maximalen Behinderungsgrad von 100 %.

 

  • Altersverteilung: Knapp ein Drittel der Schwerbehinderten war über 75 Jahre alt, knapp die Hälfte war zwischen 55 und 75, nur 2 % waren Kinder oder Jugendliche.
  • Ursachen der Schwerbehinderungen: 85 % der Behinderungen wurden durch eine Krankheit verursacht, bei 4 % war die Behinderung angeboren, bei 2 % war ein Unfall die Ursache;
  • Verteilung: Zwei Drittel der Schwerbehinderten verfügten über körperliche Behinderungen (bei 25 % waren die Organe betroffen, bei 14 % Arme und Beine, bei 12 % Wirbelsäule und Rumpf. Fünf Prozent der Betroffenen waren sehbehindert, vier Prozent litten unter Schwerhörigkeit, Gleichgewichts- oder Sprachstörungen. Auf geistige oder seelische Behinderungen entfielen zusammen 11 %, auf zerebrale Störungen 9 %. Bei den übrigen Personen war die Behinderung nicht ausgewiesen.

 

 

 

 

 

 



 


Der Lüneburger Assistenz e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.